Dieselabrechnung/Dieselbestätigung

Wenn Sie in den Genuss einer Agrardieselr√ľckverg√ľtung kommen m√∂chten, dann m√ľssen Sie j√§hrlich einen Antrag √ľber die verbrauchte Dieselmenge stellen. Sollte im Antragszeitraum eine √Ąnderung bei der Betriebsart, dem Personenkreis oder der Anzahl der Bienenv√∂lker auf Ihrem Betrieb gewesen sein, muss der "lange Dieselantrag" Formular 1140 (Papierform) vollst√§ndig ausgef√ľllt werden. Ansonsten reicht die Abgabe des "verk√ľrzten Dieselantrag" Formular 1142 (Papierform).

Alle Formular finden Sie zusammengefasst nochmals weiter unten in diesem Artikel, jeweils in Papier- oder Onlineform.

Die Abgabefrist f√ľr den Dieselantrag ist der 30. September des jeweiligen Jahres (zu diesem Termin muss der Antrag beim Hauptzollamt eingegangen sein).

WICHTIGE NEUIGKEIT f√ľr Dieselantrag 2016: Es m√ľssen 2 weitere Formulare ausgef√ľllt und mit abgegeben werden.
Die Angabefrist f√ľr diese beiden Formulare ist der 30.06.2017.

1. Formular:
Seit dem 1. Januar 2017 ist neben dem Vordruck 1140 bzw. 1142 zusätzlich die "Selbsterklärung zu staatlichen Beihilfen" Formular 1139 (Papierform) abzugeben. Ohne diese Selbsterklärung von Unternehmen wird der Antrag auf Steuerentlastung abgelehnt werden. Nähere Informationen enthält das Merkblatt "Staatliche Beihilfen" Formular 1139a.

2. Formular (hier haben Sie 2 Möglichkeiten):
Möglichkeit 1:
Sie geben j√§hrlich eine Erkl√§rung mit dem Formular 1462 (Papierform) ab. Dann m√ľssen Sie hier die Steuerverg√ľnstigungen der letzten 3 Jahre eintragen.
Es gilt eine Sonderregelung f√ľr das Jahr 2016: Hier sind nur Erstattungsbetr√§ge einzutragen, die Sie im 2. Halbjahr 2016 (f√ľr den Verbrauch 2015) erhalten haben.

Möglichkeit 2:
Sie lassen sich von der Abgabe des Formular 1462 befreien. Dazu f√ľllen Sie das Formular 1463 (Papierform) aus. Das Formular 1463 ersetzt das Formular 1462. Das Formular 1463 hat dann eine G√ľltigkeit von 3 Jahren.

Zusätzlich gibt es noch eine weitere Möglichkeit:
Wenn die Steuerbelastungen je Steuerbeg√ľnstigungstatbestand in den 3 Jahren vor der Erkl√§rungspflicht je Kalenderjahr nicht mehr als 150.000 ‚ā¨ betragen hat, k√∂nnen Sie mit Formular 1463 (Papierform) einen Antrag auf Befreiung stellen.

Formular 1140 Antrag auf Steuerentlastung f√ľr Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Dieselantrag lang) (PDF | 492 kB)
Formular 1140 Antrag auf Steuerentlastung f√ľr Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Dieselantrag lang) (ONLINE)

Formular 1142 Vereinfachter Antrag auf Steuerentlastung f√ľr Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Dieselantrag kurz) (PDF | 297 kB)
Formular 1142 Vereinfachter Antrag auf Steuerentlastung f√ľr Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Dieselantrag kurz) (ONLINE)

Formular 1139 Selbsterklärung zu staatlichen Beihilfen (PDF | 93 kB)
Formular 1139 Selbsterklärung zu staatlichen Beihilfen (ONLINE)

Formular 1139a Merkblatt ‚Äď Staatliche Beihilfen im Energie- und Stromsteuerrecht (PDF | 401 kB)

Formular 1462 Erkl√§rung √ľber den Saldo, der im vorangegangenen Kalenderjahr erhaltenen Steuerentlastungen (PDF | 105 kB)
Formular 1462 Erkl√§rung √ľber den Saldo, der im vorangegangenen Kalenderjahr erhaltenen Steuerentlastungen (ONLINE)

Formular 1463 Antrag auf Befreiung von der Abgabepflicht f√ľr Anzeigen und Erkl√§rungen (PDF | 130 kB)
Formular 1463 Antrag auf Befreiung von der Abgabepflicht f√ľr Anzeigen und Erkl√§rungen (ONLINE)

Sie haben Fragen? Dann entweder bei uns nachfragen oder sich gleich beim Antrag von uns unterst√ľtzen lassen.

Ihr Ansprechpartner bei uns in der Geschäftsstelle


KONTAKT ADRESSE © by Maschinenring Neustadt/WN
+49 (0)961 - 482 500 Maschinenring Neustadt/WN Datenschutzerklärung
+49 (0)961 - 482 50 25 Weidener Strasse 20 Impressum
info@mr-neustadt.de 92699 Bechtsrieth Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 16.30 Uhr
Freitag: 8:00 - 13.30 Uhr